Die Top 5 Fähigkeiten von Führungskräften

Die Top 5 Fähigkeiten von Führungskräften

Die Top 5 Fähigkeiten von Führungskräften 1024 381 Anita Zuleger

Was sind die Eigenschaften einer Führungskraft im Spitzenbereich? Die Ansprüche an die Fähigkeiten von Führungskräften sind hoch. Die richtigen Ergebnisse sollen erzielt werden, während die Belegschaft motiviert bleibt. Aber welche Eigenschaften machen gute Führungskräfte aus?

Diese Frage beschäftigt Aufsichtsgremien, Headhunter, Personalverantwortliche und auch die Forschung immer wieder. Gerade, wenn es um die Neubesetzung von Stellen im Management geht, ist es wichtig Anforderungen zu definieren, die bei der zu bewältigenden Aufgabe auf jeden Fall ausgeprägt sein sollten. Unternehmen können sich in den unterschiedlichsten Zyklen befinden. Ob strategische Neuausrichtung, Restrukturierung oder Expansion: all das sind Zielsetzungen, für die ein Manager bestimmte Skills mitbringen muss. Für jede dieser Herausforderungen sind unterschiedliche Fähigkeiten erforderlich. Zudem bedarf jede Strategie ein anderes Anforderungsprofil einer Führungskraft.

Fähigkeiten und Eigenschaften von Führungskräften

Gewisse Grundfähigkeiten und Manager-Skills sollte jede Führungskraft vorweisen können. Um ein Unternehmen zu leiten, braucht es eine gute Mischung aus Erfahrung, Fachkenntnissen und Führungsqualitäten. Eine Kombination dieser Fähigkeiten ist eine optimale Voraussetzung für gute Führungskräfte. Vor allem erfahrene Top-Manager sind in dieser Hinsicht Experten und können angehende Führungskräfte beim Start in eine neue Position aktiv beim Executive Onboarding unterstützen.

Das Anforderungsprofil eines Geschäftsführers

  1. Mut und der Wille, Dinge voranzutreiben
  2. Hohe Eigeninitiative und Bereitschaft zu unkonventionellem Denken
  3. Ausgeprägte Bereitschaft zu kalkuliertem Risiko
  4. Hohe Belastbarkeit und starker Eigenantrieb
  5. Offenheit gegenüber Veränderungen, Neugierde und Kommunikationsstärke

Oder anders formuliert: Perfekt wäre ein Unternehmenslenker, der mutig, neugierig, kommunikativ belastbar, kooperativ und zukunftsorientiert ist sowie empathisch hervorragende Erfolge fürs Unternehmen einfahren kann. Eine „Eierlegende Wollmilchsau“, wie man im Volksmund sagen würde und ein Idealbild der Kompetenzen eines Geschäftsführers Aber ist dieses Ideal überhaupt realistisch und für jede Spitzenposition notwendig?

IHR START IN DIE NEUE SPITZENPOSITION

Wie präsentieren Sie sich in Ihrer Führungsrolle? Wie gehen Sie mit schwierigen Situationen um? Wir begleiten Sie beim Start in Ihre neue Führungsposition, damit Sie optimal vorbereitet sind.

Schwerpunkte für die Position finden & definieren

Natürlich sind nicht alle Fähigkeiten bei jeder Person gleich stark ausgeprägt. Deshalb ist es enorm wichtig die Schwerpunkte für die jeweiligen Firmen und Aufgaben zu definieren, damit die Skills eines Managers zu den Anforderungen des Unternehmens passen. Im Vorfeld sollten sich Verantwortliche darüber im Klaren sein, welche Konsequenzen unausgeprägte oder fehlende Skills mit sich bringen. Zudem sollten sich Unternehmen bewusst sein, welche Eigenschaften guter Führungskräfte essentiell für den betreffenden Job sind.

Positionsabhängige Eigenschaften von Führungskräften

Das Anforderungsprofil einer Führungskraft hängt von der Position ab, welche besetzt werden soll. Bei einem CFO zum Beispiel rückt die innovative und kreative Seite in den Hintergrund, während andere Eigenschaften von Managern, wie Konzeptdenken klar im Fokus stehen. In der Position eines COO wären die genannten kreativen Führungskraft-Fähigkeiten hingegen jedoch sehr hilfreich und förderlich. Es ist somit enorm wichtig die Schwerpunkte für die jeweiligen Unternehmen und Aufgaben zu definieren.

Für Entscheider stellt sich nun die Frage, wie sie gewährleisten können, dass eine Person das Anforderungsprofil des Unternehmens erfüllen kann. Lediglich Bewerbungsgespräche zu führen ist gerade bei Positionen mit hoher Verantwortung, nicht ausreichend.

Management Assessments – Kompetenzen von Geschäftsführern testen

Ein Management Assessment hilft dabei, das Risiko einer Fehlbesetzung zu minimieren. Das Assessment wird individuell an die Anforderungen der zu besetzenden Stelle angepasst, um die relevanten Eigenschaften guter Führungskräfte zu testen. Natürlich gibt es auch hier keine vollkommene Sicherheit, dass alle Fähigkeiten und Besonderheiten der Führungskraft passgenau für die Stelle sind. Allerdings erhält man bereits einen dezidierten Eindruck der Leistungsfähigkeiten einer Person und erkennt schnell, ob die Fähigkeiten dem Anforderungsprofil eines Geschäftsführers entsprechen.

Das zusätzliche Einholen von Referenzen ist eine weitere Möglichkeit, einen umfassenden Eindruck über die Fähigkeiten eines Managers zu erhalten. Frühere Arbeitserfahrungen sagen zumeist viel über vorhandene Führungsqualitäten aus. Zu guter Letzt spielt auch das Bauchgefühl der erfahrenen Entscheider eine Rolle bei der Bewertung, ob ein Bewerber die Eigenschaften einer guten Führungskraft mitbringt.

Fazit

Obwohl gewünschte und benötigte Fähigkeiten von Führungskräften fast immer von der Stelle und dem Anforderungsprofil des Unternehmens abhängen, gibt es  Kernkompetenzen, die immer gefragt sind. Attribute wie beispielsweise Belastbarkeit, Mut und Durchsetzungsstärke gehören in so gut wie jeder Spitzenposition zu den Grundvoraussetzungen.

Starten Sie jetzt durch und sichern Sie sich die exklusive Beratung durch Top-Manager in unserer Karriereberatung für Top-Führungskräfte. Jetzt mehr erfahren!

Unsere Artikel-Empfehlungen:

[Bildnachweis: © iStock – Tinipixels / farakos]

Anita Zuleger

Anita Zuleger

Anita Zuleger ist Director Senior Relations bei The Boardroom, dem von Rundstedt Beratungsbereich für Top-Manager.

Alle Beiträge von:Anita Zuleger